• .
    Blog

    4 Vorteile der autonomen Beschaffung

    Innovation

    Die autonome Beschaffung wird kommen, ob Sie darauf vorbereitet sind oder nicht. Beschaffungs- und Lieferkettensysteme mit integrierter künstlicher Intelligenz, die aus Ihren Routinetätigkeiten lernen, Geschäftsempfehlungen geben und Ihre täglichen Aufgaben automatisieren, verändern bereits heute die Art und Weise des Einkaufs.

    Wir haben bereits sehr detailliert erklärt, was autonome Beschaffung ist. Wir haben auch dargelegt, weshalb sie ein gutes Konzept ist und welches Potenzial sie hat. Doch in welchen Bereichen der Praxis erleichtert die autonome Beschaffung den professionellen Einkäufern das Leben? Welche Vorteile ergeben sich daraus für Ihr Team?

    Möchten Sie mehr über die praktischen Schritte auf dem Weg zur autonomen Beschaffung erfahren? Schauen Sie sich unseren Schritt-für-Schritt-Leitfaden an.

    Egal, ob Sie Kosten senken, die Rentabilität erhöhen oder Risiken mindern möchten: Die autonome Beschaffung kann Ihnen helfen, die Anforderungen Ihres Unternehmens zu erfüllen.

    Schnellere Reaktionszeiten und höhere Agilität

    Einer der deutlichsten Vorteile der autonomen Beschaffung ist, dass sie die Agilität und Reaktionsfähigkeit Ihres Unternehmens erhöht. Sie können sich dadurch schneller und effektiver an Marktveränderungen oder Unterbrechungen in globalen Lieferketten anpassen.

    Big Data zum Greifen nahe

     

     

    Big Data und autonome Beschaffung sind untrennbar miteinander verwoben. Daten versorgen die lernenden Systeme einer autonomen Plattform mit Energie, während die Plattform selbst dabei hilft, diese Daten sinnvoll zu nutzen. Diese Datenanalyse kann dazu beitragen, verschiedene Szenarioanalysen und Empfehlungen zu erstellen, die Sie unterstützen, sich auf veränderte Umstände einzustellen.

    Pünktliche Lieferung und andere Vorhersagen

    Vor allem in der Fertigung oder im medizinischen Bereich stehen und fallen viele Unternehmen mit ihren Lieferterminen. Wenn sich die Lieferung von Waren verzögert, kann dies zu Störungen im weiteren Verlauf der Kette führen. Dank der autonomen Beschaffung ist es jedoch viel einfacher, solche Störungen vorherzusagen und vorauszuplanen. Mit JAGGAERs On Time Delivery Predictor nutzt das System detaillierte Lieferanteninformationen, die Historie an Bestellungen, aktuelle Ereignisse und einige weitere Parameter, um Sie zu warnen, wenn sich eine Lieferung verspäten wird. Dies geschieht, noch bevor sie das Lager Ihres Lieferanten verlässt.

    Durch die genauere Vorhersage potenzieller Lieferunterbrechungen können Sie alternative Ansätze besser planen oder Ihre bestehenden Lieferanten ergänzen und so eine robustere Lieferkette schaffen. Diese Flexibilität ist von unschätzbarem Wert, wenn die Dinge aus dem Ruder laufen.

    Bessere Entscheidungsfindung

    Selbst wenn die Prozesse reibungslos laufen und Ihre Lieferketten nicht vor massiven Umwälzungen stehen, möchten Sie immer die bestmöglichen Geschäftsentscheidungen treffen. Mit einer autonomen Beschaffung gelingt Ihnen das. Dabei verarbeiten Sie nicht nur automatisiert riesige Datenmengen, die ein Mensch in vergleichbarer Geschwindigkeit und Komplexität niemals verarbeiten könnte. Vielmehr lernt eine autonome Plattform aktiv aus Ihren Daten, Ihren Entscheidungen und den Konsequenzen.

    Augmented Analytics

    Eines der leistungsstärksten Elemente der Beschaffungsentwicklung sind die Augmented Analytics. Augmented Analytics bzw. erweiterte Analytik sind speziell auf die Bedürfnisse verschiedener Nutzertypen zugeschnitten und stellen nicht einfach nur Rohdatenpunkte zur Analyse bereit. Sie stellen intuitive Daten zu allen Aspekten des Source-to-Pay-Flusses bereit und visualisieren sie auf dem gewünschten Komplexitätsniveau. Dadurch kann Ihr Einkauf dank autonomer Beschaffung fundierte und zuverlässige Entscheidungen treffen.

    Mehr Zeit für strategische Aktivitäten

    Der wichtigste und stärkste Vorteil der autonomen Beschaffung ist die Zeit, die Sie bei Routineaufgaben einsparen und die Sie für strategischere Aufgaben einsetzen können. Die Automatisierung hat klare Vorteile und die autonome Beschaffung hebt diese auf die nächste Stufe.

     

    Intelligente Prozessverbesserungen

    Viele routinemäßige Beschaffungsprozesse lassen sich leicht antreiben, und die autonome Beschaffung kann dabei eine wichtige Rolle spielen. So können beispielsweise den Rechnungsstellungsprozess beschleunigen, indem intelligente Tools Rechnungen mit Bestellungen abgleichen und sie mit bestehenden Verträgen vergleichen. Anschließend können etwaige Unstimmigkeiten automatisch korrigiert und die Rechnungen zur Genehmigung an den Lieferanten zurückgeschickt werden.

    Den Beschaffungsprozess können Sie ebenso durch autonome Beschaffung automatisieren. Denn das Tool lernt die Formate Ihrer Beschaffungsvorgänge, erstellt sie dann automatisch und integriert sinnvolle Lieferanten auf Grundlage der von Ihnen beschafften Waren.

    Robotergestützte Prozessautomatisierung

    Die robotergestützte Prozessautomatisierung (RPA) ist ein Schlüsselelement zur Beschleunigung Ihrer Arbeitsabläufe. RPA ermöglicht es Ihnen, routinemäßige, sich wiederholende Prozesse wie Klickpfade oder Datenexporte und -importe zu beschleunigen. Die RPA-Engine lernt diese Workflows aus dem Verhalten des Users und initiiert sie dann im Hintergrund oder wenn der User nicht aktiv ist, z. B. über Nacht. Diese Hintergrundverarbeitung erfolgt schneller als ein menschlicher User solche Aufgaben ausführen könnte.

    JAGGAER Assist

    Zusätzlich zur RPA können User die Vorteile von intelligenten Assistenten oder sogenannten Chatbots, nutzen.

    Bei JAGGAER ist dieser auch als JAGGAER Assist bekannt und ist ein Tool, das User durch die Software führt, Fragen beantwortet und Aktionen ausführt. Digitale Assistenten reduzieren die Anzahl der Klicks, die ein User bei einem Arbeitsablauf durchführen muss, und können einige Tasks mit einfachen Spracheingaben erledigen. Dadurch können grundlegende Aufgaben schneller und mit weniger formalen Schulungen ausgeführt werden, sodass sich Ihr Team auf strategische Ansätze, Warengruppen-Strategien, Lieferantenverhandlungen und mehr konzentrieren kann.

    Mehr über JAGGAER Assist erfahren Sie hier.

    Minimierung des Risikos

    Schließlich dienen viele der Funktionen einer autonomen Beschaffungsplattform dazu, das Risiko Ihres Unternehmens zu minimieren. Wir haben dies bereits mit dem On-Time Delivery Predictor gesehen, der dazu beitragen kann, kostspielige Verzögerungen in der Lieferkette oder Vertragsverletzungen zu vermeiden. Eine autonome Plattform kann auch dabei helfen, Ihre Verträge zu prüfen und fehlende Klauseln und Formulierungen zu identifizieren, die Sie schützen könnten. Fortgeschrittene Vertragsanalysesysteme können sogar die Vergangenheit und das Risikoniveau Ihrer Lieferanten untersuchen, um festzustellen, welche Klauseln aufgenommen werden sollten, um Ihr Risiko zu minimieren. Diese und ähnliche Funktionen tragen zur Risikominderung und zum Aufbau einer zuverlässigeren Lieferkette bei.

     

    Ein System, das mitwächst

    Das Wichtigste bei autonomen Beschaffungsplattformen ist, dass die Tools trotz der vielen Vorteile, die sie bereits bieten, ständig weiterentwickelt und erweitert werden. Da sie mit Daten arbeiten und bei der Ausführung weiterer Aufgaben lernen, werden autonome Systeme immer stärker. Je mehr Sie also automatisieren, desto mehr Zeit gewinnen Sie, die Sie für strategische Maßnahmen einschließlich weiterer Automatisierung nutzen können. Das Ergebnis ist ein Schwungrad-Effekt – und das alles dank der autonomen Beschaffung.

    Da Sie nun einige der Vorteile kennen, sind Sie bereit, mehr über die Technologien hinter der autonomen Beschaffung zu erfahren?

    Additional Resources

    Maturity Assessment

    Take this quick Autonomous Commerce Maturity Assessment now to identify your maturity stage and the next steps to take in your journey.