Mais informações

Relatórios de analistas

Blog

Brochures

Checklist

Casos de sucesso

Datasheets

Aprender

eBooks

Infografias

Notícias

White Paper

Contacto

Seminários on-line

Eventos

Comércio autónomo

ESG

Sobre nós

Plataforma JAGGAER One

Carreiras

Conformidade e Segurança

Casos de sucesso

Support

Partner Marketplace

Torne-se um parceiro

Por indústria

Educação

Fabricação

Energia y Utilidades

Serviços Financeiros

Cuidados de saúde

Ciências da Vida e Farmacêutica

Por indústria

Retalho

CPG

Setor público

Transporte e Logística

Por função

Compras

Finanças

Tecnologia da Informação

Cadeia de fornecimento

Por necessidade

IA em compras

Redução de custos

Aquisição Direta

ESG

Integração com outros sistemas empresariais

Rentabilidade das compras

Otimização de fornecimento

Visibilidade das despesas

Cumprimento dos fornecedores

Aprender

Informes de analistas

Blog

Brochures

Checklist

Casos de éxito

Datasheets

Aprender

eBooks

Infografías

Noticias

White Paper

Contacto

Webinars

Eventos

Comercio Autónomo

ESG

Acerca de

Plataforma JAGGAER One

Carreras

Cumplimiento y seguridad

Historias de éxito

Soporte

Partner Marketplace

Conviértete en partner

Por industria

Educación

Manufacturing

Energía y Utilities

Servicios financieros

Sanidad

Farmacéutico y Ciencias de la vida

Por industria

Retail

Bienes de consumo envasados

Sector Público

Transporte y Logística

Por función

Compras

Finanzas

Tecnologías de la información

Cadena de suministro

Por necesidad

IA en compras

Reducción de costes

Compras directas

Criterios ESG

Integración con otros sistemas empresariales

Rentabilidad de compras

Optimización de compras

Visibilidad del gasto

Compliance de Proveedores

Scopri di più

Analyst Reports

Blog

Brochure

Checklists

I nostri clienti. Storie di successo

Datasheets

Imparare

eBooks

Infographics

News

White Paper

Contattaci

Webinar

Eventi

Autonomous Commerce

ESG

Chi siamo

La piattaforma JAGGAER One

Lavora con noi

Compliance & Security

Storie di successo

Servizio Clienti

Partner Marketplace

Diventa Partner

Per settore

Education

Manufacturing

Energy and Utilities

Financial Services

Healthcare

Life Sciences and Pharmaceuticals

Per settore

Retail

Consumer Packaged Goods (CPG)

Settore pubblico e regolamentato

Trasporti e logistica

Per funzione

Procurement

Finance

IT

Supply Chain

Per necessità

AI nel Procurement

Riduzione dei costi

Direct Procurement

Obiettivi ESG

Integrazione nell'ecosistema aziendale

Procurement Profitability

Sourcing Optimization

Spend Visibility

Supplier Compliance

Success stories

Service client

Erfolgsgeschichten

Kundensupport

Lernen

Analyst Reports

Blog

Broschüren

Checklisten

Kundenerfolgsgeschichten

Datenblätter

Lernen

E-Books

Infografiken

Nachricht

Whitepaper

Verbinden

Webinare

Veranstaltungen

Autonomous Commerce

ESG

Über uns

Die Platform

Karriere

Compliance und Sicherheit

Partner Marketplace

Partner werden

Nach Branche

Bildungswesen

Fertigende Unternehmen

Energie und Versorgung

Finanzdienstleistungen

Gesundheitspflege

Biowissenschaften und Pharmazeutik

Nach Branche

Einzelhandel

Consumer Packaged Goods (CPG)

Öffentlicher Sektor

Transport und Logistik

Nach Rolle

Beschaffung

Finanzen

Informationstechnologie

Lieferkette

Nach Bedarf

KI im Einkauf

Kostenreduzierung

Direkter Einkauf

ESG-Ziel

Integration in die Geschäftssystemlandschaft

Beschaffungsrentabilität

Beschaffungsoptimierung

Ausgabentransparenz

Lieferanten-Compliance

Marketplace des partenaires

Devenir un partenaire

Ressources utiles

Rapports d'analystes

Blog

Brochures

Checklist

Témoignages de nos clients

Datasheets

Learn

eBooks

Infographies

Actualités

Livres blancs

Nous rencontrer

Webinaires

Événements

Commerce autonome

ESG

À propos

La plateforme

Emplois

Conformité et sécurité

Par industrie

Éducation

Fabrication

Énergie et Utilities

Services financiers

Santé

Sciences de la vie et produits pharmaceutiques

Par industrie

Retail

Consumer Packaged Goods (CPG)

Secteur public

Transport et logistique

Par département

Achats

Finance

Informatique

Supply Chain

Par besoin

L'IA dans les achats

Réduction des coûts

Achats directs

Objectif ESG

Intégration dans le paysage des systèmes d'entreprise

Rentabilité des achats

Optimisation du Sourcing

Visibilité des dépenses

Conformité des fournisseurs

Learn

Analyst Reports

Blog

Brochures

Checklists

Customer Success Stories

Datasheets

Learn

eBooks

Infographics

News

White Paper

Connect

Webinars

Events

About

ESG

Autonomous Commerce

JAGGAER One Platform

Careers

Compliance & Security

Success Stories

Customer Support

Partner Marketplace

Become a Partner

By Industry

Education

Manufacturing

Energy and Utilities

Financial Services

Healthcare

Life Sciences and Pharmaceuticals

By Industry

Retail

Consumer Packaged Goods

Public Sector

Transportation and Logistics

By Role

Procurement

Finance

IT

Supply Chain

By Need

AI in Procurement

Cost Reduction

Direct Procurement

ESG Goal

Integration into Business System Landscape

Procurement Profitability

Sourcing Optimization

Spend Visibility

Supplier Compliance

Blog

Autonomous Commerce – Der Weg in die Zukunft des Einkaufs

Autonomous Commerce | Autonomous procurement | Supply Chain Management

Die globale Lage hat sich für Unternehmen und deren Einkauf in weniger als einem Jahr dramatisch verändert. 2021 war die Welt noch eine ganz andere. Für Deutschland hieß das:

Die Hypothekenzinsen (30-jährige Festzinsen) lagen bei 1,1 %, das BIP Deutschlands stieg um 2,7 % an, die ISM PMI-Zahlen (für das verarbeitende Gewerbe und Handel) aus dieser Zeit waren ebenfalls stark und lagen im Durchschnitt bei knapp 60 % und die russische Invasion in der Ukraine hatte noch nicht begonnen und es gab keine Energiekrise.

Doch in weniger als 12 Monaten änderte sich die gesamte Weltwirtschaft dramatisch. Das lag an verschiedenen Faktoren wie beispielsweise: Rohstoffmangel, eine sich verschärfende Energiekrise, eine beispiellose Nachfrage und volle Auftragsbücher bei zugleich zu hohen Produktionskosten. 

Die gesamtwirtschaftliche Lage im Jahr 2022 sah entsprechend brisant aus:

  • Der DAX fiel von 16.000 Punkten im Januar zwischenzeitlich auf weniger als 12.000 Punkte, erholte sich bis Dezember und pendelte sich um die 14.000 Punkte ein.
  • Seit Jahresbeginn verlor der Euro gegenüber dem Dollar um 15% an Wert.
  • Die Preise für Strom und Energie insgesamt stiegen in Deutschland innerhalb von Oktober 2021 bis Oktober 2022 um 43 %.
  • Der Hafen von Shenzhen in China verzeichnete im Vergleich zum Vormonat einen Rückgang der Sendungen um 50 %.

Stark steigende Kosten

Für das Beschaffungswesen bedeuteten all diese zum Teil dramatischen Veränderungen ein ständiges Defensivspiel, das nach neuen Lösungen verlangte. Unterbrochene Lieferketten und explodierende Energiepreise vor allem in Europa sorgten in einigen Fällen dafür, dass Zulieferer die Produktion innerhalb weniger Wochen einstellen mussten.

Der Grund: Die Energiekosten gingen über das hinaus, was selbst für nur halbfertige oder fertige Materialien und Teile bezahlt werden konnte.

So stellte beispielsweise der Aluminiumhersteller Slovalco von Norsk Hydro seine Produktion vollständig ein, als die Energiekosten für die Herstellung einer Tonne Aluminium im September auf 4.000 Dollar stiegen. Zum Vergleich: Eine Tonne fertiges Aluminium kostete zu diesem Zeitpunkt nur 2.272 Dollar. Weitere Hersteller von Metall, Harz und weiteren energieintensiven Materialen fuhren ihre Produktion drastisch zurück, was schließlich in ganz Europa zu Versorgungsengpässen führte.

Nach Angaben eines renommierten Anbieters[1], der Daten zur finanziellen Gesundheit öffentlicher und privater Unternehmen auf der ganzen Welt bereitstellt, stiegen die Umsatzkosten öffentlicher Unternehmen seit 2020 um 18 %, während sie bei privaten Unternehmen um 102 % zunahmen (nein, das ist kein Tippfehler, sondern Realität). Ebenso verzeichneten private Unternehmen einen Anstieg der Personalkosten um 168 % im Vergleich zu 10 % bei öffentlichen Unternehmen im gleichen Zeitraum.

Zahlen über Zahlen – und allesamt ernüchternd bis alarmierend. Für viele Einkäufer und Beschaffungsteams waren diese Veränderungen beispiellos und besitzen bis heute immense Auswirkungen auf deren Prioritäten und Aktivitäten.

Bisherige Strategien gelten nicht länger

Angesichts dieser dramatischen Veränderungen auf dem Beschaffungsmarkt sahen sich Einkaufsprofis mit einer Reihe kritischer Anforderungen konfrontiert:

  • die Einbeziehung von Echtzeitinformationen in die strategische Entscheidungsfindung bei der Beschaffung und Auftragsvergabe, um die Margen für künftige Quartale zu erhalten.
  • die Integration von sich ständig ändernden Daten wie Rohstoffpreise, Währungskurse und Bestandsanforderungen in die täglichen Transaktionsaktivitäten.
  • Automatisierung routinemäßiger Entscheidungen, damit sich Category Manager und andere Teammitglieder auf strategische Entscheidungen konzentrieren können.
  • Aktualisierung der Informationen in ihren Systemen, wenn sich die zugrunde liegenden Daten von Markt und Lieferanten nahezu täglich ändern.
  • Gleichzeitige Konzentration auf die Kostensenkung und das Management des Umfelds, in dem sich Lieferkette, Angebot und die Risiken im Lieferantenmanagement über Nacht verändert haben.

Was der Einkauf braucht? Eine Revolution.

Für Einkäufer in Unternehmen sollte es genauso einfach sein, komplexe technische Materialien oder industrielle Reinigungsmittel zu beschaffen, wie es für Verbraucher ist, Heftklammern online zu kaufen. Davon sind wir überzeugt. Deshalb benötigten Sie das, was JAGGAER als Autonomous Commerce  bezeichnet. Das ist kein neues Hype-Wort, und Autonomous Commerce ist auch mehr als nur ein neues Modul oder eine Suite. Dahinter steckt eine grundlegend neue Art der Nutzung von Technologien für die Beschaffung.

Bei Autonomous Commerce verknüpfen wir den gesamten Source-to-Pay-Prozess mit einem verbraucherähnlichen, autonomen und einfach konfigurierbaren Einkaufserlebnis. Dieses bezieht Einkäufer, Lieferanten sowie Partner gleichermaßen ein und bietet ihnen zugleich einen maßgeschneiderten Zugriff auf das volle Potenzial des Internet of Things (IoT). Dazu zählt eine Reihe von Funktionen, darunter die Nutzung interner und externer Daten sowie digitales Lieferantenmanagement, um schnelle und korrekte Echtzeitentscheidungen mit Mehrwert zu treffen.

Das ist wichtig, da einzelne Informationen, wenn sie aus dem Zusammenhang gerissen werden, oft zu falschen Entscheidungen führen. Mit Autonomous Commerce als Plattform und Prozess können Unternehmen durch den Einsatz von KI und maschinellem Lernen per Matchmaking die passenden Lieferanten finden. Anschließend integrieren sie diese gezielt in die Prozesslandschaft und verbinden sie zu einem Netzwerk. Das Besondere daran: Die KI versteht Ihre Fragen.

Die Empfehlungen, die daraus resultieren, werden stets anhand von Leistungsbewertungen, Kostenniveau, Servicelevel, Environmental Social Governance-Zielen, Prozessen und Risiken optimiert.

Wie belastbar dieses Konzept im Einkauf ist? Es ist mindestens vielversprechend für einen umfangreicheren Einsatz in der Zukunft. Denn bereits 2021 wurden mit Autonomous Commerce bereits Waren im Wert von über 450 Milliarden Euro über das JAGGAER-Netzwerk gehandelt. Das zeigt: Das Konzept ist praxistauglich und wird in den kommenden Jahren zunehmend im Einkauf seinen Einsatz finden.

Autonomous Commerce  – Der Weg in die Zukunft

Selbst wenn die derzeitigen globalen Herausforderungen überwunden sind, verändert sich die Welt in einer Weise, die sich bei Beschaffungsentscheidungen nur ansatzweise berücksichtigen lassen. Diese Lage wird zur neuen Normalität werden und neue Lösungen erfordern. Die Globalisierung nimmt eine Entwicklung hin zu einer multipolaren Welt. Sie ist geprägt von erhöhten Risiken, Volatilität und allgemeiner Instabilität in politischer, wirtschaftlicher und sozialer Hinsicht. Diese Komplexität zwingt das Beschaffungswesen, darüber nachzudenken, wie und woher Unternehmen Materialien, Arbeitskräfte und Dienstleistungen beziehen sollen.

Aber auch demografische Veränderungen stellen den Arbeitsmarkt vor große Herausforderungen und werden die Volatilität des Angebots in den nächsten zehn Jahren drastisch beeinflussen. Dadurch wird die Frage, wie die Beschaffung mit Arbeitskräften und Dienstleistungen umgeht, auf der Agenda weiter nach oben rücken.

In der Zukunft darf die Umweltbelastung nicht weiter zunehmen. Daher legt auch die Beschaffung in den kommenden Jahren noch mehr Wert auf möglichst umweltschonende Prozesse, die sich entsprechend zu einem wichtigen Entscheidungskriterium entwickeln werden. In Zukunft werden absehbar selbst die talentiertesten Beschaffungsteams immer weniger in der Lage sein, Strategie, taktische Aktivitäten und die tägliche Entscheidungsfindung auch im Sinne der Total Cost of Ownership effektiv zu verbinden.

Um dies zu verhindern, müssen Sie eine neue Lösung für die Nutzung von Technologie und Daten umsetzen – eine Lösung, die mit den veränderten Anforderungen an Angebot und Nachfrage sowie den Erwartungen an die Gewinnspanne Schritt hält.

Der permanente Wandel

Zudem führt JAGGAER viele der Beschaffungsprozesse im Hintergrund autonom aus, was die Zeit- und Kosteneffizienz abermals erhöht. Denn dadurch werden Kapazitäten frei können, die zur Entschärfung des Fachkräftemangels beitragen, da Unternehmen ihr Personal für strategisch wertvollere Prozesse einsetzen können.

Kurz gesagt: In Zukunft bedarf es eines permanenten Wandels sowohl der Strategie, der Ansätze als auch der Systeme. Mit Autonomous Commerce als Plattform lässt sich die Volatilität glätten und die sich ständig ändernden Anforderungen und Erwartungen an Beschaffung, Einkäufer, Netzwerk, Partner und Kommunikation erfolgreich bewältigen.

Ob wir damit den Onboarding- und Managementprozess für einen der größten Industriehersteller der Welt rationalisieren oder eine schnellere und kosteneffizientere Beschaffungslösung für international renommierte Universität ermöglichen – wir wissen aus Erfahrung, wie man Komplexes vereinfacht, um einen signifikanten Geschäftswert zu schaffen. Darum geht es bei Autonomous Commerce von JAGGAER.

In unserer weiterführenden Checkliste erhalten Sie weitere spannende Einblicke.

[1] RapidRatings Inc.

Additional Resources

Maturity Assessment

Take this quick Autonomous Commerce Maturity Assessment now to identify your maturity stage and the next steps to take in your journey.