Dräger denkt Procurement neu

Draeger Manufacturing

„Das Vorhaben war inhaltlich, technisch und in der Zeitplanung
sehr ambitioniert. Doch mit JAGGAER blieben wir in time, im
geplanten Budget, und die Lösung läuft hervorragend stabil.“

Alexander Bramkamp, Head of Strategic Supply Chain,

Drägerwerk AG & Co. KGaA

 

Das Unternehmen

Die Drägerwerk AG & Co. KGaA zählt in den Bereichen Medizintechnik und Sicherheitstechnik zu den Weltmarktführern. Ob professionelle Beatmungsgeräte, Gaswarnanlagen, Schutzanzüge oder Smart Rescue Systeme – das Produktportfolio des börsennotierten Familienunternehmens in fünfter Generation ist breit angelegt. Die Kunden arbeiten in Branchen wie der Gesundheitsindustrie, chemischen Industrie, des Schiffbaus, der Stahlindustrie und vielen weiteren.

Die Herausforderung

Für ein Unternehmen mit rund 15.000 Mitarbeitern auf 5 Kontinenten sind effiziente Einkaufsprozesse ein wichtiger Faktor für den globalen Erfolg. Und das auch insbesondere vor dem Hintergrund einer divisionalen Einkaufstruktur, die den bisherigen Ansatz eines Zentraleinkaufs abgelöst hat. Um diesen Erfolg zu garantieren, beschloss Dräger im Jahr 2017, das eigene Procurement neu zu denken. Das Ziel lautete, die Inbound Supply Chain weltweit zu optimieren und sie zugleich effizienter und transparenter zu gestalten. Dafür stellte das Unternehmen ein Kernteam aus …

 

Lesen Sie die gesamte Case Study hier:
Jetzt downloaden!

Erreichter Nutzen mit JAGGAER

 

  • Weltweite Standardisierung von Beschaffungsprozessen im Unternehmen
  • Einheitliche Kommunikation mit Lieferanten
  • Zeitersparnis in der Verarbeitung von Lieferantenrückmeldungen und teilweise bei Prozessen zum Lieferanten hin
  • Höhere Transparenz im End2End-Beschaffungsprozess
How to Be the “Best in Your Business” Through Spend Analysis and Strategic Sourcing

Bildquelle (oben): ®Drägerwerk AG & Co. KGaA