Sourcing-Strategien für Direktmaterialien und Rohstoffe

Bessere Ergebnisse mit Advanced Sourcing

Für Hersteller in jeder Branche sind die Kosten für Direktmaterialien eine ständige Herausforderung, die das Endergebnis gefährdet. Die Materialien, aus denen das Endprodukt besteht, das auf dem Markt verkauft wird, sind oft Rohstoffe, die sich der unmittelbaren Kontrolle des Herstellers entziehen. Und diese Materialien machen 20 – 80 % der Kosten des Endprodukts aus. Die Organisation trägt jedoch die Verantwortung gegenüber den Kunden, ihren Aktionären und Gesellschaftern, sich nach allen Kräften zu bemühen, die Auswirkungen der Preisschwankungen von Rohstoffen auf die Lieferkette zu minimieren. Hedging ist eine der Strategien, die manche Unternehmen zur Minderung des Risikos von Preisschwankungen bei Rohstoffen einsetzen, doch die Strategie des Advanced Sourcing mithilfe entsprechender Technologien hat sich in vielen Fällen als Lösung mit signifikanteren und vorteilhafteren Folgen für die Lieferkette erwiesen.

Das Whitepaper beleuchtet die Herausforderungen in diesem Bereich und hebt zwei Fallstudien hervor, wo Advanced Sourcing starke Ergebnisse und Risikominderung gebracht hat.