M​ehr Effizienz mit Should-Costing und Sourcing-Integration

​Rund 70 % der Herstellkosten entscheiden sich in der Fertigungsindustrie bereits in den frühen Phasen der Produktentwicklung. Mit ​Ihrer Entscheidung für einen bestimmten Lieferanten, eine bestimmte Fertigungstechnologie oder ein bestimmtes Vergabemengen-Szenario h​aben Sie als Einkäufer einen großen Einfluss auf die Produktkosten. Warum ​werden Sie trotzdem ​erst viel zu spät involviert?

Nur wenn Einkäufer, Konstrukteure und Kostenanalytiker optimal zusammenarbeiten, können sie gemeinsam das beste Ergebnis erreichen.​ Durch unsere Partnerschaft mit dem Product Costing-Spezialisten FACTON sichern Sie jetzt digitale und effiziente Prozesse zwischen Einkauf und Kostenkalkulation!

​​Erfahren Sie​, wie auch Sie von der Partnerschaft profitieren:​

  • ​Zentrale Technologiebasis für Einkäufer, Konstrukteure und Kostenanalytiker für die strategische Produktentwicklung
  • ​Einfacher Vergleich Ihrer internen Should Cost-Kalkulation mit Lieferantenangeboten
  • Bessere Entscheidungsgrundlage bei der Lieferantenvergabe
  • Einfache Zielpreiskontrolle von Kaufteilen​ und internationales Benchmarking
  • ​​Berücksichtigung von Detailpreisen auf Einzelmaterialbasis​
  • Bessere Beurteilung der Wettbewerbsfähigkeit der Preise
  • ​Sofortige Ausschreibung kompletter Stücklisten
  • uvm.

Jetzt Partnerflyer downloaden

Submitting...