Beziehungen unter Hochspannung

Large spools of electrical cable

Ducab

Ducab ist ein gemeinsames Unternehmen der Investment Corporation of Dubai und von Senaat und generierte im Jahr 2015 einen Umsatz von etwa 1,5 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen ist einer der weltweit führenden Entwickler, Hersteller, Marketer und Verkäufer von Kupfer- und Aluminiumleitungen und –kabelprodukten für die Energieindustrie, die allgemeine Baubranche, sowie für die Verteidigungs-, die Transport- und die Spezialindustrie. Im Jahr 2014 schloss sich Ducab mit Senaat zu einem Joint Venture zusammen.

Jetzt downloaden!

Worker holding tablet inside factory

“Gemeinsam mit dem Projektteam von JAGGAER benötigten wir nur einen Monat, um unsere Anforderungen zu implementieren, die Feinabstimmung vor Ort abzuschließen und mit der neuen Lösung in die Live-Anwendung zu gehen.“

Mohamed Yousif Al Ahmedi,

GM, Procurement, Supply Chain and Planning,

Ducab

Die Anforderung

Um langfristig innovative Produkte und Leistungen, wettbewerbsfähige Preise und eine qualitativ hochwertige und pünktliche Lieferung gewährleisten zu können, muss Ducab seine Lieferanten sorgfältig managen können. „Procurement Excellence auf höchstem Niveau ist ohne ein professionelles Lieferantenmanagement nicht möglich. Insbesondere bei der Suche und der Registrierung von Lieferanten mussten wir aktiv werden“, sagt Mohamed Yousif Al Ahmedi, General Manager für Beschaffung, Supply Chain und Planung von Ducab. Und fügt hinzu: „Unsere erste Initiative war die Entwicklung eines Lieferantenportals, um eine zuverlässige Datenbank für unsere Lieferanten aufzubauen. Damit stärken wir nicht nur die Intensität, sondern insbesondere auch die Qualität der Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten für die zukünftige Geschäftsbeziehung.“

Die Lösung

Ducab integrierte das JAGGAER Lieferantenportal in seine Webseite und startete eine Kampagne mit 1.300 seiner Lieferanten, um deren Profile aktuell und vollständig aufzusetzen. „Gemeinsam mit dem Projektteam von JAGGAER benötigten wir nur einen Monat, um unsere Anforderungen zu implementieren, die Feinabstimmung vor Ort abzuschließen und mit der neuen Lösung in die Live-Anwendung zu gehen. Nach zwei Wochen intensiver Betreuung ist das System mittlerweile vollständig implementiert und läuft problemlos. Als nächsten Schritt werden wir das JAGGAER-Portal mit unserem ERP-System verknüpfen,” so Theetharappan Deepan, Manager Applications Software bei Ducab.Ducab verwendet das Portal, um die Beziehungen zu seinen Lieferanten zu stärken und um den administrativen Aufwand auf beiden Seiten zu reduzieren. Zum Beispiel können die Lieferanten ihre Profile selbst verwalten, wichtige Zertifikate (z.B. ISO-Zertifikate) hochladen und ihr Portfolio darstellen. Durch den Wegfall manueller Prozesse gewinnen sowohl Ducab als auch seine Lieferanten wertvolle Zeit, zum Beispiel versendet JAGGAER eine automatische Erinnerung, wenn ein Zertifikat in Kürze abläuft. Das Beschaffungsteam von Ducab ist nun in der Lage, gemeinsam mit den Lieferanten die Profile zu aktualisieren und sicherzustellen, dass sie die lokalen und internationalen Standards erfüllen.

Mehr als nur ein Briefkasten

Die Möglichkeit der Selbstregistrierung und des automatischen Pre-Screenings (einer Art Vorauswahl), die bei JAGGAER gegeben ist, ermöglicht es dem Beschaffungsteam, vorausgewählte Profile möglicher neuer Lieferanten zu erfassen. Mehran Ibrahim Al Awadhi, Purchasing Manager Engineering betont: „Ducab ist ein sehr bekanntes Unternehmen in der Region, daher wollten wir die Gelegenheit nutzen und unseren Lieferanten die Möglichkeit bieten, uns zu kontaktieren, wenn sie an einer Zusammenarbeit mit uns interessiert sind. Wir wollten aber keinen elektronischen Briefkasten, in dem jeder beliebige Lieferant seine Broschüre einfach einwerfen kann. Wir haben sehr strikte Vorgaben.

Jetzt downloaden!

Erreichter Nutzen mit JAGGAER

  • Einführung einer zentralen Lieferanten-Informations- plattform
  • Aufbau einer umfassenden Lieferantendatenbank
  • Bessere Beziehung zu den Lieferanten
  • Lieferantendaten immer am aktuellsten Stand
  • Höhere Qualität der Lieferantenstammdaten
  • Reduzierung von administrativen Aufwand durch Supplier Self Service
  • Einheitliche Lieferantendatenbank mit erweiterbaren Datenfeldern
Machine with red hot coils